Profilgruppen


Unsere jüngsten Schüler können sich - je nach Interesse und Begabung - zwischen verschiedenen Profilgruppen entscheiden:
 
• Fußballklasse
• Forscherklasse
• Manufakturklasse

Fußballklasse

 
Die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe werden neben vielen Informationen rund um den "Fußball" ihr Interesse am Lesen steigern und folgende persönliche Eigenschaften stärken:
 
• Pünktlichkeit
• Zuverlässigkeit
• Freundlichkeit und Teamfähigkeit
• Umwelt und Sauberkeit
• Kritik- und Diskussionsfähigkeit
• Hilfsbereitschaft
• Fairplay
• Ehrlichkeit
   
Anlässlich des ersten Wandertages im vergangenen Schuljahr besuchte die Fußball-Lese-Klasse 5b das Sportinternat in Bad Aibling und wurde im Anschluss an eine Besichtigung von Jannick Backhaus und vier seiner versierten Trainer fußballtechnisch "auf Vordermann gebracht".

Forscherklasse

 
Auch hier gibt es eine zusätzliche Stunde in der die Schüler experimentieren. Dabei wird eine Klasse auf zwei Lehrkräfte aufgeteilt, so dass das Arbeiten in kleineren Gruppen möglich ist.
Eine Forscherklasse:
• entdeckt durch eigenes Experimentieren grundlegende Gesetzmäßigkeiten der Natur und Technik
• klärt Alltagserscheinungen, wie zum Beispiel: Weshalb geht der Kuchen im Backofen auf oder warum spudelt Brause?
• schult das exakte Arbeiten und Beobachten
• fördert das selbstständige Arbeiten und Präsentieren
• motiviert die Schüler für Lehrplaninhalte der Fächer Physik, Biologie und Chemie der kommenden Jahrgänge

Im Vordergrund des Experimentierens stehen dabei nicht Schauversuche, sondern alle Experimente müssen erklärt und verstanden werden. Deshalb wird die Lebenswelt der Kinder zur Forschungswelt erklärt.

Manufakturklasse


Im Vordergrund steht die handwerkliche Arbeit mit ökologischem Bezug. 
Dabei lernen wir traditionelles Handwerk kennen, zum Beispiel:    
              
• den Seiler – Kordel drehen (Schlüsselanhänger, vorher Besichtigung der Kletterseile im benachbarten Mangfallpark)                                                
• den Netzer – Fingerhäkeln (Gürteln mit Holzschließe, vorher Sammeln von geeigneten Holzstücken im benachbarten Mangfallpark)
• den Korbflechter – Flechten (Osterkörbchen, vorher alte Zeitschriften sammeln, Papierstreifen stabilisieren und verflechten) 

Wir betrachten und sammeln auf unserem benachbarten Mangfallpark Pflanzen und Kräuter, lernen Wissenswertes über ihre Wirkung, Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten in der Küche.  
Auch über Schmuck- und Heilsteine erfahren wir Wissenswertes und verarbeiten sie zu attraktiven Accessoires.