Wettbewerb Vision-Ing21

 

Mit der Einladung zur Fortbildungsveranstaltung der Technischen Fakultät der Universität Erlangen „Projektmanagement in der Schule“ vom 07.-08.10.2011 wurden wir auf den Wettbewerb aufmerksam und haben uns nach kurzer Überlegung dafür angemeldet.

 

Auf Grund der aktuellen Energiepolitik (Ausstieg aus der Kernenergie) und den rücklaufenden Beständen an Brennstoffen müssen wir uns alle Gedanken über die Zukunft machen. Gedanken allein helfen allerdings nicht, deshalb wollten wir am realen Projekt unserer Schule ein Referenzbeispiel schaffen.

 

Dadurch, dass wir an unserer Schule den Strom und die Wärme von den Stadtwerken Rosenheim beziehen und beides im Rahmen einer Kraft-Wärme-Kopplung bereitgestellt wird, liegt im Winter bereits eine günstige Energieumsetzung vor. Im Sommer ist leider nur der Strom nutzbar, die Wärme verpufft ungenutzt und somit machte die Suche nach Alternativen Sinn. Mit Windkraft lässt sich bei uns an nur sehr wenigen Tagen wirtschaftlich Strom erzeugen, die meiste Zeit lag die Windgeschwindigkeit deutlich unter den Sollwerten für einen rentablen Ausbau. An unserer Schule ist Photovoltaik eine sehr gute Optimierungsmöglichkeit der Energieversorgung, da an sonnigen Tagen bereits 45 Module ausreichen würden, um den kompletten Eigenbedarf zu decken. Unabhängig von der Art der Stromerzeugung ist der Einbau von Bewegungsmeldern auf den Fluren, dort ist nur zum Stundenwechsel eine Beleuchtung notwendig und eine Helligkeitssteuerung des künstlichen Lichts in Abhängigkeit vom Außenlicht sinnvoll.

 

Im Winterhalbjahr mit geringer Sonneneinstrahlung ist die vorhandene Kraft-Wärme-Kopplung bereits optimal, im Sommerhalbjahr lässt sich der Strombedarf umweltfreundlicher durch eine Photovoltaikanlage bereitstellen. Mit Bewegungsmeldern und Lichtsensoren lässt sich zusätzlich Strom einsparen.

 

Die Zusammenarbeit mit Elektrotechnik Forstner (Photovoltaik und Windkraft) wurde durch unsere Schulleitung aktiviert, den Partner Stadtwerke Rosenheim hat uns der Förderkreis Ingenieurstudium vermittelt.

 

Die „Grundlagen der Energieversorgung“ wurden im Physikunterricht der 10. Klasse ausführlich behandelt. Hierbei wurde auf die Energieträger, unterschiedliche Kraftwerkstypen und Auswirkungen auf die Umwelt eingegangen. Das Projekt fand im Rahmen des regulären Physikunterrichts statt, wobei die Schüler eine Wochenstunde in der Schule zur Verfügung hatten und sich zusätzlich nach Bedarf zu Hause zusammengesetzt haben.

 

Zum 23.05.2012 haben wir unsere Projektdokumentation eingereicht und am 14.06.2012 folgende erfreuliche Mitteilung erhalten:

 

„Wir gratulieren Ihnen ganz herzlich! Sie und Ihre Schüler nehmen mit dem Thema Optimierung der elektrischen Energieversorgung im Schulhaus am Finale des Schülerwettbewerbs Vision-Ing21 am 06. Juli 2012 an der Technischen Fakultät in Erlangen teil.“

Zum Finale nach Erlangen durfte die ganze Klasse 10c anreisen. Dort
haben wir uns mit einem Messestand und in einem Vortrag gut präsentieren
können und so unter sieben Finalisten einen 4. Platz erreicht.
Hervorzuheben ist, dass die anderen Finalteilnehmer alle Gymnasiasten
waren, die neben einem fachlichen Vorsprung vor allem keine
Abschlussprüfung zu schreiben hatten. An dieser Stelle nochmals
herzlichen Dank an die Klasse 10c für das tolle Projekt.

 

 

  • Ansprechpartner
              Armin Höfer (Klassenleiter 10c Johann-Rieder-Realschule)
  • Partnerunternehmen

          Elektrotechnik Forstner GmbH & Co. KG
          Herr August Forstner
          Berg 23
          83139 Söchtenau
          Tel: 08038 / 699262
          E-Mail: info[at]elektrotechnik-forstner.de

 

          Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG
          Herr Klaus Hollnaicher
          Bayerstraße 5
          83022 Rosenheim
          Tel: 08031 / 365-2352
          E-Mail: klaus.hollnaicher[at]swro.de

     
  • Informationen der Technischen Fakultät der Universität Erlangen

          http://www.foerderkreis-ingenieurstudium.de/index.php?id=12 

 

 

StR(RS) Armin Höfer

 

 

 

Aktuelles

Projektpräsentation
der 9. Klassen
am Do. 26.04.
in der Nörreut-Turnhalle

 

Rieder´s
Bunter Abend
am Do. 17.05.2018

 

Infos für neue

Schüler 2018/2019

keine Online-Anmeldung!

  

Boys & Girls Day

am 26.04.2018
(Anmeld. bis 16.04.)

  

Infos zur
Abschlussprüfung
2018

 

 

 

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden: