Informationstechnologie

"Safer Internet Day" am 10.02.2015 an unserer Schule

 

IT-Projekt der Klasse 9C über Internetgefahren

 

Gerade erst hat man die Schlagzeilen über die neue Internetplattform „YouNowBroadcast Yourself“ gelesen, in der Jugendliche ihr Privatleben mithilfe ihrer Web-Kamera ins Netz stellen und gleichzeitig mit den Betrachtern darüber chatten. Das hat man gelesen und in WISO (ZDF, 9. Februar 2015) einen kritischen Bericht darüber gesehen und etwas verwundert den Kopf darüber geschüttelt, wie naiv doch manche junge Menschen ihre Privatsphäre freiwillig zur Schau stellen, ganz ohne NSA.

Da kommt ein Tag des Internets, der auf gut Englisch „Safer Internet Day 2015“ heißt, gerade recht. Für diesen Tag, den 10. Februar 2015, hatte die Klasse 9c ein Projekt vorbereitet. Unter Leitung von Frau Leitner und Frau Stuhrmann waren sechs Teams zu verschiedenen Themen gebildet worden. Drei dieser Teams präsentierten den 5. und 6. Klassen dann in jeweils zwei Unterrichtsstunden ihre Ergebnisse zu den Themen:

  • Rechte im Netz

  • Cybermobbing

  • Social Communities

Die Zuseher, Schüler unserer Schule, die durchaus schon versiert im Umgang mit dem Internet sind, vor allem mit Online-Spielen, sich aber der Gefahren, die auf sie zukommen könnten, vielleicht noch nicht so bewusst sind, hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen und anschließend selber in einem zweiten Teil des Projekts einen „Internet-Führerschein“ zu erwerben. Dabei spielten immer jeweils zwei Spieler gegeneinander. Sie beantworteten Fragen, die ihnen das Programm stellte, sammelten dafür Punkte und konnten sich dann bei erfolgreichem Abschluss des Fragenkatalogs ihren „I-Führerschein“ ausdrucken.

Im Hinblick darauf, das Internet-User immer jünger werden und rechtzeitig auch die „Abgründe“ des Netzes kennenlernen sollten, hat sich die aufwändige Arbeit der Klasse 9c und der Lehrkräfte sicherlich gelohnt – und selber haben sie einiges dazugelernt.

 

Ingrid Leitner, Jürgen Schuster    

 

 

 

 

Das Unterrichtsfach Informationstechnologie vermittelt Grundlagen der Informatik und verknüpft diese mit praktischen Anwendungen. Im Anfangsunterricht erhalten die Schüler eine der Realschule entsprechende informationstechnische Grundbildung. Im Aufbauunterricht sind die Inhalte den für die Realschule typischen Wahlpflichtfächergruppen angepasst.

 

 

(Quelle: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München)

 

 

 

Aktuelles

Elternsprechtag
am Do. 19.04.

von 16:30 - 19:30 Uhr
Terminreservierung
ab sofort in der
Glashalle

Infos hier
(Login erforderlich!)

 

Brillenprojekt in Kunst
Klassen: 7c, 7d, 7e
"Wir haben den Durchblick"

 

Infos für neue
Schüler 2018/2019

keine Online-Anmeldung!

  

Boys & Girls Day

am 26.04.2018
(Anmeld. bis 16.04.)

  

Infos zur
Abschlussprüfung
2018

 

 

 

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden: